Retusche-Prävention, besser vorbeugen als heilen

Jede kennt das. Da hat man am Tag im Beruf geschuftet, kommt nach Hause und muss den Abwasch machen und das Klo putzen, in der Nacht halten einen die kranken Kinder, die demente Oma oder die nachtaktiven Haustiere wach.
Augenringe bis zu den Knien sind da manchmal unvermeidbar.

Nun wissen wir, dass es Bildbearbeitungsprogramme gibt, mit denen man solche Schönheitsfehler wegretuschieren kann, die Werbung macht es uns Tag für Tag vor, indem sie Plastikmenschinnen mit extrem langen und dünnen Beinen, einem makellosen Teint und wallendem Haupthaar präsentiert.

Es hat aber nicht jeder, der eine Kamera hat, auch ein entsprechend teures Bildbearbeitungsprogramm. Oder wenn er es hat, dann kann er damit vielleicht nicht umgehen.
Und da wir ja ein Serviceblog sind, möchte ich Euch heute mal einige einfache und kostengünstige Möglichkeiten der Retusche ohne Bildbearbeitungsprogramm vorstellen.
Und so wird’s gemacht:

Eine verblüffend simple Methode der Beauty-Retusche, ist der Perspektivwechsel.

Augenringe (1 von 1)-2

Keine Augen, keine Augenringe.

Wie wir alle wissen, kann man in Pfotoschopp einzelne Bildpartien ersetzen. So kann man in ein Portrait mit z.B. unscharf abgebildeten Augen, einfach die optimal fotografierten Augen aus einem anderen Foto einsetzen.

Das ist auch ohne Computer möglich.

Augenringe (1 von 1)-4

Besonders bewährt hat sich zum Zwecke der Retusche-Prävention das Verschanzen hinter Haustieren und Werken der Weltliteratur,

Augenringe (1 von 1)-9

Auch mittels raffiniertem Einsatz eleganter Accessoires können erstaunliche Retuscheeffekte erzielt werden. Besonders geeignet sind vielfältig einsetzbare Tücher, die man sich ggf. vom eigenen Haustier oder einem befreundeten Cowboy ausleihen,….

Augenringe (1 von 1)-3

Augenringe (1 von 1)

…und in ganz besonders schweren Fällen auch direkt auf die Problemzone aufbringen kann.

Augenringe (1 von 1)-5

Aber auch Hüte und Mützen jedweder Art können – geschickt zum Einsatz gebracht – wahre Retuschewunder bewirken.

Augenringe (1 von 1)-6

Zu erwähnen wäre noch, dass die Beauty-Retusche mittels einfacher analoger Mittel keine Erfindung unserer Zeit ist.

Schon meine Großtante Trude väterlicherseits beherrschte anno 1900 die Kunst des Concealments mittels aufwendig aus recycelter Feinrippunterwäsche ihres Gatten geklöppelter Spitzenretuscheure.

Augenringe (1 von 1)-10

2 Antworten

  1. mariong sagt:

    *kreisch*

  2. Pe Pa sagt:

    …ich dacht‘ ja nur… :)

Kommentar verfassen