Fotografie und Fussball: Black & White

Eine kleine Randnotiz zur Geschichte der Fotografie streift sogar das Thema Fussball und Sport im Allgemeinen.

Der Ball ist rund und war früher zwischendrin mal ganz sachlich schwarz und weiß, so wie das Nationaltrikot es traditionell war. Die Liebe zur Fotografie ging dann sogar soweit, dass sich Vereine nach dem Grauraum benannt haben wie zum Beispiel Schwarz-Weiß Essen (dt. Pokalsieger 1959), ganz offensichtlich eine Gründung von Fotoamateuren.

Farbe dagegen hat kaum Erfolg zeitigen können. Ebenso wenig wie zahlreiche andere Verfahren.

Ganz anders bei den Spielern selbst, da haben die Diaz die Nase vorn.

Schwarzweiße Halle. Foto: Hufner

Schwarzweiße Halle. Foto: Hufner

Huflaikhan

Martin Hufner ist Musikjournalist und -kritiker.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen